Kinderrechte müssen für alle Kinder gelten.

Der Unabhängige Beuaftragte für sexuellen Kindsmissbrauch, Johannes Wilhelm Rörig, legt erfreulich intensiv nach, für den Schutz minderjähriger Geflüchteter. Vor kurzer Zeit hatte er schon eine Checkliste vorgelegt (hier). Nun kritisiert er deutlich die doppelten Standards, die in Bezug auf Prävention sexualisierter Gewalt und sexuelle Selbstbestimmung derzeit in Deutschland zu gelten scheinen: Im Tagesspiegel erklärt Rörig: “„Bei einer Kita würden wir von einem Skandal sprechen, wenn Menschen ohne jeden Nachweis ein und aus gehen könnten und unkontrollierten Zugang zu Kindern hätten“, sagte Johannes Wilhelm Rörig. Der Skandal sei nicht kleiner, nur weil es sich um syrische, irakische oder albanische Kinder handle. „Kinderrechte müssen für alle Kinder gelten.“” zum Beitrag im Tagesspiegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.