Islam und Homosexualität

Zur mittlerweile sehr heftig dikutierten Thematik ‘Islam und Homosexualität’ möchte ich als Einstieg die folgenden, aus meiner Sicht differenzierten, Bücher empfehlen. Darin wird mit einfachen Vorurteilen und Pauschalisierungen aufgeräumt, eine differenzierte Betrachtung für verschiedene Länder vorgenommen und die Situation in Deutschland noch einmal gesondert betrachtet. Die Bücher sind als Lektüre sehr empfehlenswert.

Weitere Informationen und Beratung erhält mensch auch bei GLADT e.V. (Gays & Lesbians aus der Türkei). Ausdrücklich erwähnt sei hier, dass ‘aus der Türkei stammend’ nicht gleich islamisch heißt und sich Mitglieder des Vereins auch von einer solchen Gleichsetzung distanzieren. Aus diesem Verein haben sich lediglich Leute intensiv mit der Thematik beschäftigt und teilweise zu dem untenstehenden Band beigetragen, so dass GLADT e.V. als Ansprechpartnerin auch zu Islam und Homosexualität empfohlen sei. Auf der Page finden sich auch interessante Texte und weitere Links.

Ebenfalls differenziert und lesenswert ist ein Artikel “Homosexualität ist seit Jahrhunderten ein Bestandteil islamischer Kultur und bis heute trotz Verfolgung in manchen Ländern überall präsent” von Alfred Hackensberger:
http://www.heise.de/tp/r4/artikel/27/27781/1.html

Georg Klauda (2008): Die Vertreibung aus dem Serail. Europa und die Heteronormierung der islamischen Welt.
Männerschwarm Verlag, Hamburg, 2008.
Bochow, M., Marbach, R. (Hrsg., 2003): Islam und Homosexualität – Koran / Islamische Länder / Situation in Deutschland. MännerschwarmSkript Verlag, Hamburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.