Buch “Queer und (Anti-)Kapitalismus” – Reaktionen und Buchvorstellungen

voss_wolter_queer_anti_kapitalismus

“Seit Werner Hinzpeters Schöne schwule Welt (1997) und Eike Stedefeldts Schwule Macht (1998) hat niemand mehr so konkret die Akteure der schwul-lesbischen Szene — wie etwa LSVD und Queer Nations — analysiert und kritisiert. Man darf gespannt sein, ob als Reaktion wieder nur beleidigte Abwehr kommt oder — man soll die Hoffnung nie aufgeben — ein Umdenken erfolgt.” …heißt es in der von Ulrike Kümel verfassten Rezension zum Buch “Queer und (Anti-)Kapitalismus” auf Queer.de. Im Forum und auf der Facebook-Seite der schwulen Online-Plattform schlossen sich sogleich intensive Diskussionen an.

Auch andernorts ist das der Fall. Nur einen Monat nach Erscheinen des Buches “Queer und (Anti-)Kapitalismus” wurde es bereits unter anderem bei maedchenmannschaft.net, die-andere-welt.de, auf freitag.de und verqueert.de und in der Zeitschrift “analyse und kritik” besprochen: Die Wiener lesbisch-schwule Buchhandlung Löwenherz kündigt es wie folgt an: “Die spannende Frage, inwieweit erfolgreiche lesbisch-schwule Emanzipation mit dem neoliberalen Umbau der Weltwirtschaft Hand in Hand ging, untersuchen Heinz-Jürgen Voß und Salih Alexander Wolter in ihrem neuesten Buch. Eine anspruchsvolle Lektüre, heilsam in einem niveaulosen [österreichischen] Wahlkampf, auch wenn man nicht alle Standpunkte der Autoren teilt.”

Es ist also gute Debatte zu erwarten! Und dazu laden die Autoren ein: Eine ‘Tournee’ an Buchvorstellungen findet ab diesem Freitag statt, mit Terminen in der Bundesrepublik, in Österreich und der Schweiz. Auftakt ist in der Literaturstadt Leipzig am 4. Oktober; es folgen Berlin (6.10.), Zürich (11.10.) und Wien (16.10.) und im November zahlreiche weitere Termine: 2.11. Braunschweig, 3.11. Nürnberg, 8.11. Bielefeld, 14.11. Bonn, 20.11. Hildesheim, 21.11. Potsdam, 4.12. Frankfurt/Main (detaillierte Informationen zu allen Terminen). Und alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.